Der Olivenhain

Unsere familiärer Olivenhain liegt zwischen der Sierra Nevada und der Sierra de Baza auf einer Höhe von ca. 800 Metern. Der größte Teil unserer Olivenbäume - etwa 80% - gehört der Sorte „Picual“ an, welche sich durch ihre extreme Widerstandkraft bei Kälte auszeichnet. Die restlichen Bäume gehören der Sorte „Lechin de Granada “ an. Neben der langen Haltbarkeit punktet mein Öl mit seinem frischen und leicht süßlichen Geschmack, wobei es fruchtig intensiv ist. Der einzigartige Geschmack des Öls bildet sich aufgrund der Kombination der Olivenbaumsorten mit dem hohen Anbaugebiet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ana Martinez Garcia – zwischen Spanien und Deutschland

Geboren bin ich am 11. Januar 1968 in Almeria, Andalusien, wo ich bis zum siebten Lebensjahr meine unbeschwerte und glückliche Kindheit bei meinen Großeltern erlebte. 1975 verabschiedete ich mich von der großelterlichen Dorfidylle und zog nach Deutschland. In Deutschland erlebte ich meine Schulzeit und begann meine berufliche Laufbahn und bin viele Male umgezogen. 2004 kam mein Sohn Nicolas in unser Leben und 2008 zogen wir Drei nach Wackerow und ich heiratete meinen Mann Christian. Während dieser Zeit hielt ich stets an meinen spanischen Wurzeln fest. Neben meiner Familie und meinen Freunden liebe ich das gute Essen und ganz besonders wertvolles Olivenöl, die Natur und das Tanzen. Aus diesen Gründen entschloss ich mich 2018 eine Fortbildung zur AOVE Sunmiller, um mich der Olivenhainpflege beruflich zu widmen.

 

© 2018 Mi Olivar | Impressum | AGB | Datenschutz